Überdrucktherapie > FAQ > FAQ-Leser

Wirkung - Wie lange halten die therapeutischen Veränderungen nach einer Sitzung an?

Das hängt vom Individuum ab. Wenn die Therapie mit körperlichem Training kombiniert wird, halten die Effekte länger an, weil Sport auch die Aufnahme von Sauerstoff steigert. Man kann sich den Aufenthalt in einer Kammer eher wie eine Sportstunde im Liegen vorstellen. Der Benutzer bekommt den großen Vorteil des Sports (Sauerstoffzufuhr), ohne Sport zu treiben.

Auch wenn man nicht regelmäßig trainiert, kommt es trotzdem zu einer erhöhten Sauerstoffzufuhr und die Effekte halten von einigen Stunden bis zu einigen Tagen an.

Zuletzt aktualisiert am 11.10.2009 von Ruth Tellert-Weigand.

Zurück