Überdrucktherapie > FAQ > FAQ-Leser

Nutzung - Was mache ich, wenn es häufig Probleme beim Druckausgleich der Ohren gibt?

Langsamer Abtauchen. Das Abtauchen kann durch das Ablassventil gesteuert werden und daher sehr langsam erfolgen. Ebenso wie beim Tauchen ist ein leichtes Auftauchen bei Problemen empfohlen. Hilft auch dies nicht, so muss der Tauchgang abgebrochen werden. Oft ist doch eine leichte Erkältung der Grund und nach Abklingen kann die Kammer erneut genutzt werden.

Zuletzt aktualisiert am 11.10.2009 von Ruth Tellert-Weigand.

Zurück